Beginn

Fiat Ducato Kipper

Der vielseitig einsetzbare Dreiseitenkipper ist seit jeher der gefragteste und meistverwendete Aufbau von Bau-, Transport- und Erdbewegungsunternehmen.

 

Die Vorzüge des Fiat Ducato Kipper:

 

  • dreiseitig kippbare Pritsche
  • widerstandsfähiger Stahlboden
  • Alu-Bordwände
  • Leiterträger vorne und hinten
  • seitliche Winden
  • Werkzeugbox
  • Benutzerfreundliche Fernbedienung

 

Die verfügbaren Längen des Fiat Ducato Kipper

Den Fiat Ducato Kipper kann man

  • als Einzelkabine (2 bzw. 3 Sitzplätze) in den Längen L1, l2, L2+ und L3 (Pritscheninnenlänge 2525 mm bis 3325 mm),
  • als Doppelkabine (6 bzw. 7 Sitzplätze) in den Längen L3 und L4 (Pritscheninnenlänge 2750 mm bzw. 3075 mm).

 

Die Gewichtsklassen des Fiat Ducato Kipper

Den Fiat Ducato Kipper gibt es als 33 und 35 und 35 Maxi mit einen höchstzulässigen Gesamtgewicht von 3300 kg bzw. 3500 kg, also Führerschein B.

Die Nutzlasten bewegen sich zwischen 695 kg und 1065 kg.

 

Die Motoren im Fiat Ducato Kipper

Für den Fiat Ducato Kipper steht die gesamte Motorenpalette von 85 kW (115 PS) bis 130 kW (180 PS) zur Verfügung:

 

  • Fiat Ducato Kipper 115: Hubraum 1956 ccm, 85 KW / 115 PS, 290 Nm Drehmoment
  • Fiat Ducato Kipper 130: Hubraum 2287 ccm, 96 KW / 130 PS, 320 Nm Drehmoment
  • Fiat Ducato Kipper 150: Hubraum 2287 ccm, 110 KW / 150 PS, 380 Nm Drehmoment
  • Fiat Ducato Kipper 180: Hubraum 2287 ccm, 130 KW / 177 PS, 400 Nm Drehmoment