Beginn

Fiat Strada Pick Up

Der Fiat Strada ist ein echtes Arbeitstier. Seine praktische, clever durchdachte Ladefläche und bis zu 700 kg Zuladung machen selbst den Transport von sperrigen und schweren Gegenständen möglich. Die offene Pritsche erlaubt Ihnen dabei mit ihren funktionalen Befestigungshaken auch den sicheren Transport von besonders hohen Lasten. Sein Pritschenboden ist verstärkt und bietet einer Europalette problemlos Platz.

 

Obwohl der neue Fiat Strada für schwerste Arbeiten konzipiert wurde, bietet er im Innenraum hochwertige Materialien und bequeme Sitze, die Sie eher in einer Limousine vermuten würden. Auf Wunsch erhalten Sie Ihren Fiat Strada auch mit Lederinnenausstattung.

 

Die Ausstattungsvarianten des Fiat Strada Pick Up

Fiat Strada Working

Das Basismodell Fiat Strada Working wird mit zweisitziger, kurzer Kabine sowie mit Doppelkabine und zusätzlicher Rücksitzbank angeboten. Die Ladefläche beträgt zwischen 1,65 bzw. 1,07 Meter in der Länge und 1,35 bzw. 1,31 Meter in der Breite. Die maximale Zuladung in Verbindung mit der kurzen Kabine beträgt 705 Kilogramm. Serienmäßig sind unter anderem Airbags für Fahrer und Beifahrer, ABS, eine mit 300 Kilogramm belastbare und abnehmbare Heckklappe sowie Servolenkung.

Fiat Strada Trekking

Der Fiat Strada Trekking wird ausschließlich mit zweisitziger, langer Kabine angeboten. Sie bietet einen um 30 Zentimeter verlängerten Innenraum mit mehr Stauraum hinter den Sitzen und zwei zusätzliche seitliche Fenster (max. Zuladung 685 kg). Der Strada Trekking bietet im Vergleich zum Basismodell serienmäßig zusätzlich ein höhenverstellbares Lenkrad, Nebelscheinwerfer, eine Dachreling, einen Gitterschutz für die Heckscheibe sowie in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger.

Fiat Strada Adventure

Der Strada Adventure ist auf den ersten Blick an der Offroad-Optik mit Kotflügelverbreiterungen, Rammschutz, Trittstufen unter den Türen und Leichtmetallfelgen zu erkennen. Neben der langen Kabine steht auch die Doppelkabine mit vier Sitzplätzen zur Wahl. Das Topmodell des Fiat Strada Pick Up ist serienmäßig zusätzlich mit einer manuellen Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern vorne, einem Heckfenster mit Schiebeöffnung, Zentralverriegelung, Multifunktionsdisplay und einer elektronischen Differenzialsperre ausgestattet.

 

Das ELD (Electronic Locking Differential), das Differenzialsperrsystem des Fiat Strada Adventure sorgt für optimale Traktion auf jedem Untergrund – selbst bei maximaler Zuladung. Das System steigert nicht nur die Agilität des Fiat Strada Adventure, sondern bietet auch mehr Sicherheit unter schwierigsten Bedingungen.

 

Kräftiger Turbodieselmotor und robustes Fahrwerk im Fiat Strada

Alle Modellversionen des Fiat Strada treibt ein 1,3 Liter Turbodieselmotor mit Multijet-Direkteinspritzung an, der 70 kW (95 PS) leistet. Das Fahrwerk beruht auf Einzelradaufhängung mit Stabilisator vorn. An der Hinterachse sind Blattfedern verbaut. Als maximale Anhängelast (gebremst) sind für alle Modellversionen 1000 kg zugelassen.