Beginn

Fiat Professional Nr 1 bei Erdgastransportern

31.01.2013

Fiat Professional konnte sich 2012 erneut als Nummer 1 bei den mit Erdgas betriebenen leichten Nutzfahrzeugen in Österreich durchsetzen.

Fiat Professional konnte sich 2012 erneut als Nummer 1 bei den mit Erdgas betriebenen leichten Nutzfahrzeugen in Österreich durchsetzen. Das Angebot von pragmatischen, alternativen Antrieben wie z.B. Erdgas (CNG) oder Flüssiggas (LPG) ist zentraler Teil der erfolgreiche Strategie, die Fiat seit nunmehr 5 Jahren unangefochten zum Top 10 Hersteller mit den niedrigsten CO2 Emissionen in Europa gemacht hat.

Dank der umfangreichen Palette an Fahrzeugmodellen konnte Fiat Professional im Jahr 2012 einen Anteil vom 43% in diesem Antriebssegment erreichen.

Durch den bivalenten Antrieb bei den Modellen Fiat Doblo Cargo und Fiat Fiorino kann man per Tastendruck bequem auf Benzinbetrieb umstellen, beim größeren Modell Fiat Ducato erfolgt die Umschaltung automatisch. Dank des mittlerweile sehr gut ausgebauten Netzes an Erdgastankstellen mit mehr als 140 Standorten in Österreich ist eine problemlose Versorgung gewährleistet.

Darüber hinaus sind die Betriebskosten bei Erdgasfahrzeugen signifikant niedriger.

<< zurck